• Interdisziplinäre Zusammenarbeit

    Ein Herzstück der Jungen Akademie sind die AGs - fächerübergreifende Arbeitsgruppen, in denen Fragestellungen aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen wissenschaftlich bearbeitet werden. mehr

  • Wissenschaft und Gesellschaft

    Ein wichtiges Ziel der Jungen Akademie ist es, sich an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu engagieren und auch durch ungewöhnliche Formate den Dialog voranzutreiben. mehr

  • Wissenschaftspolitisches Engagement

    Wir widmen uns Themen der Hochschul- und Forschungspolitik: Die Mitglieder veröffentlichen im Namen der Akademie hierzu immer wieder Thesen und Stellungnahmen, die oft breit diskutiert werden. mehr

  • Strukturelle Freiheit

    In Arbeitsformen und Organisation ist die Junge Akademie frei - Entscheidungen treffen die Mitglieder gemeinsam bei ihren Plenarsitzungen. mehr

  • Internationale Vernetzung

    In den vergangenen Jahren sind viele Akademien des wissenschaftlichen Nachwuchses entstanden, bis hin zur Global Young Academy. Die Junge Akademie steht im Austausch und beteiligt sich an Kooperationen. mehr

Jetzt bewerben

Die Junge Akademie sucht 10 neue Mitglieder

Nachwuchswissenschaftler/innen aller Disziplinen aus dem deutschen Sprachraum können sich bis zum 30. November 2014 bewerben. Die Junge Akademie bietet mit ihrer fünfjährigen Mitgliedschaft ein einzigartiges Netzwerk für interdisziplinäre Forschung, gesellschaftliches Engagement und wissenschaftspolitische Teilhabe.

Arbeitsgruppen

AG Faszination

Was ist Faszination, wie lässt sie sich generieren, repräsentieren oder inszenieren und welche Rolle spielt sie in der heutigen Medien- und Wissensgesellschaft?

zur Arbeitsgruppe

Preisfrage Junger Akademien

Who Gets Carried Away by Europe?

Mehrere europäische Junge Akademien kooperieren, um mit dieser Preisfrage die Dynamik Europas zu ergründen.

zur Preisfrage

Veranstaltungen

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 29 30 01 02 03 04 05
41 06 07 08 09 10 11 12
42 13 14 15 16 17 18 19
43 20 21 22 23 24 25 26
44 27 28 29 30 31 01 02
alle Veranstaltungen
 

Mitglieder

Viktoria Tkaczyk

Viktoria Tkaczyk

Theaterwissenschaft

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin

Mitglied seit 2013

zur Person

Junge Akademie Magazin

Langeweile und Ekstase

Das neue Junge Akademie Magazin Nr. 18 widmet sich zwei höchst intensiven Gefühlszuständen - Langeweile und Ekstase. Über unser Kontaktformular können Sie das Magazin kostenlos abonnieren oder es gleich online lesen.

zur Online-Ausgabe des Magazins

Pressemitteilungen

  • 06.08.2014

    ‘Who Gets Carried Away by Europe?’

  • 29.06.2014

    Zehn neue Mitglieder für die Junge Akademie

  • 11.06.2014

    Wissenschaftlicher Nachwuchs braucht mehr Planbarkeit und Perspektiven

alle Pressemitteilungen
 
Seite empfehlen