Aktivitätenübersicht

Alle Aktivitäten 250 Ergebnisse

Themen
Kategorie
format
Jahr
    • ENYA Meeting 2024

      Jährliches Treffen des European Network of Young Academies

      Themen:

      eventBeginsOn
      21.05.24
      eventEndsOn
      23.05.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Jägerstraße 22/23 11017 Berlin

    • AcadeMIX 2024

      Begegnungsformat zur Förderung der inter- und multidisziplinären Zusammenarbeit zwischen israelischen und deutschen jungen Akademiker*innen

      Themen:

      eventBeginsOn
      21.05.24
      eventEndsOn
      22.05.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • ALLEA General Assembly 2024

      Jährliches Treffen der europäischen Föderation der Akademien der Wissenschaften – ALLEA

      Themen:

      eventBeginsOn
      22.05.24
      eventEndsOn
      23.05.24

      Veranstaltungszugang: Intern

    • Sommerplenum

      Die fünfzig Mitglieder der Jungen Akademie treffen sich dreimal jährlich zum Plenum. Das Sommerplenum findet traditionell in Berlin vor dem Fest mit der feierlichen Aufnahme der neuen Mitglieder statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      22.06.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • Das Fest

      Die jährliche Festveranstaltung der Jungen Akademie findet am 22. Juni 2024 in Berlin in Anschluss an das Sommerplenum statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      22.06.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

      18:30

    • Nationales Vernetzungstreffen der Jungen Akademien und Kollegs

      Am 07. und 08. Oktober 2024 treffen sich Mitglieder aus der Jungen Akademie mit Mitgliedern aus der Jungen Akademie | Mainz, aus der Jungen Akademie | HAdW, aus dem Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und den Young Academy Fellows der Akademie der Wissenschaften in Hamburg in den Räumen der Leopoldina in Halle.

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.10.24
      eventEndsOn
      08.10.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Jägerberg 1 06108 Halle (Saale)

    • Irritieren Sie mich: Geld aus dem Nichts

      Öffentliche Gesprächsreihe der Jungen Akademie und der Wübben Stiftung Wissenschaft: Peter-André Alt spricht mit Gästen über neue Perspektiven in Wissenschaft und Forschung. Veranstaltungsreihenauftakt mit Andrea Binder

      Steueroasen dienen nicht nur dazu, Geld zu verstecken, sondern auch, es zu vermehren. Wie dies funktioniert und warum das so heikel ist, erforscht die Politikwissenschaftlerin Andrea Binder. International tätige Banken vergeben in Offshore-Finanzzentren wie den Cayman Inseln oder Luxemburg günstige Kredite in US-Dollar an andere globale Banken, Konzerne oder Unternehmen. Mit jedem Kredit in der US-Währung erhöhen die Banken somit die Dollar-Geldmenge. Dieses Vorgehen ist bereits seit längerem bekannt und legal. Allerdings, so Binder, entzieht sich diese Geldvermehrung jeglicher Bankenaufsicht und politischer Kontrolle. Sie unterläuft nicht nur Regeln, die für die Banken in ihren Heimatmärkten gelten, sondern trägt auch zur steigenden Ungleichheit bei.

      Themen:

      eventBeginsOn
      24.04.24

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Berliner Sparkasse Alexanderplatz 2 10178 Berlin
      Link

      19:00

    • Workshop „Künstler*innen über Kunst“

      Über Kunst sprechen: Bei manchen Künstler/*innen gehört die sprachliche Konstruktion eines künstlerischen Programms oder einer künstlerischen Position immanent zu ihrem Schaffen. Andere sehen es als herausfordernde kommunikative Aufgabe an, in professionellen Kontexten oder vor kritischem Publikum über die eigene Kunst zu sprechen und zu schreiben. Zu den individuellen Unterschieden kommen auch kunstformabhängige bzw. medienabhängige Unterschiede hinzu.

      Ziel des interdisziplinären Workshops der AG Sprache ist es, das breite Themenfeld der künstlerseitigen Kunstkommunikation zu beleuchten.

      Themen:

      eventBeginsOn
      26.03.24
      eventEndsOn
      27.03.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Leipzig

    • Antirassismus-Coaching

      Coaching zu rassismuskritischen und -sensiblen Perspektiven in den Wissenschaften und deren Transfer in die Lehre.

      Themen:

      eventBeginsOn
      15.03.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Jägerstraße 22/23 10117 Berlin

    • Frühjahrsplenum

      Die fünfzig Mitglieder der Jungen Akademie treffen sich dreimal jährlich in wechselnden Städten zum Plenum. Zum Frühjahrsplenum 2024 laden wir nach Mannheim ein.

      Themen:

      eventBeginsOn
      29.02.24
      eventEndsOn
      01.03.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Mannheim

    • Interdisziplinäres Arbeitstreffen: Sprachgebrauch in den Wissenschaften

      Wir wollen in diesem Workshop ein kleines Experiment „am eigenen Leib“ wagen und wissenschaftliche Texte aus verschiedenen Fächern daraufhin vergleichen, wie sie Sprache zur Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse nutzen. Dabei geht es uns nicht um eine exakte linguistische Beschreibung von Einzelphänomenen, sondern um unsere spontanen Eindrücke: Wie wirken Texte aus anderen Disziplinen auf uns, welche Stilmerkmale überraschen oder irritieren uns, was kommt uns vertraut vor? Mit welchen sprachlichen Mitteln stellen die Artikel ihr Problem/ihre Fragestellung vor? Was wird jeweils als 'Fakt' betrachtet? Wie wird argumentiert?

      Themen:

      eventBeginsOn
      28.02.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Mannheim

      14:00

    • eventBeginsOn
      27.02.24

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      12:00 — 13:00

    • Frühjahrsakademie Roggenburg 2024

      Die Studienstiftung des Deutschen Volkes bietet jedes Jahr eine einwöchige Frühjahrsakademie im Kloster Roggenburg an, die sich an interessierte Stipendiat*innen richtet. Auch im Rahmen der nächsten Frühjahrsakademie übernehmen einige Mitglieder der Jungen Akademie die Leitung von Arbeitsgruppen.

      Themen:

      eventBeginsOn
      18.02.24
      eventEndsOn
      23.02.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Kloster Roggenburg

    • Salon Sophie Charlotte 2024

      Andere Zeiten, andere Räume

      Auch 2024 öffnet die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ihre Türen der interessierten Öffentlichkeit und lädt in den Salon Sophie Charlotte. Dieses Jahr steht der Salon unter dem Motto „Zeit“. Die zehn im Sommer 2023 aufgenommenen Mitglieder der Jungen Akademie beteiligen sich am Salon mit einer eigenen Aktion.

      Themen:

      eventBeginsOn
      20.01.24

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Berlin-Bradenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstr. 38, 10117 Berlin Raum 230

    • Ratstreffen

      Das Treffen des Rats der Jungen Akademie mit den Mitgliedern findet 2024 in Berlin am Vorabend des Salon Sophie Charlotte statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      19.01.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • Besuch der Schwedischen Jungen Akademie

      Die Junge Akademie kriegt Besuch: Vertreter*innen der Schwedischen Jungen Akademie reisen für ein Austauschtreffen nach Berlin.

      Themen:

      eventBeginsOn
      28.11.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • KlimaLecture #9: Klimaschutz und die Zukunft der Ernährung in Europa

      Veranstaltung in Kooperation mit dem Scientific Advice Mechanism to the European Commission

      Hunger und Übergewicht, Artensterben und intensive Tierhaltung, internationale Lieferketten und regionale Ernteausfälle: Das globale Agrar- und Ernährungssystem kämpft mit multiplen Krisen, die mit dem Klimawandel in komplexen Wechselwirkungen stehen. Wie kann die Zukunft der Ernährung in Europa gestaltet werden – und wie wirkt sich das auf den Rest der Welt aus?

      Themen:

      eventBeginsOn
      16.10.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00

      Das Bild zeigt ein trockenes, abgeerntetes Getreidefeld, auf dem regelmäßige Traktorspuren zu sehen sind. Über dem Feld ist Rauch zu sehen, der aus schwarzen Brandschneisen im Feld emporsteigt. Die Brandschneisen verlaufen entlang der Traktorspuren.
    • Workshop „Wissenschaft in der Debatte“

      Zur Rolle der Geistes-, Gesellschafts- und Rechtswissenschaften in politischen Debatten. Was sind Funktionen und Konsequenzen ihrer Teilhabe?

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.10.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • Workshop „Bridging the Gap“

      Die Arbeitssgruppe Nachhaltigkeit organisiert einen Workshop zum Einfluss von Forschungen zu Umweltpolitik und Nachhaltigkeit auf umweltpolitische Entscheidungen.

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.10.23
      eventEndsOn
      07.10.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • Herbstplenum

      Die Mitglieder der Jungen Akademie treffen sich dreimal jährlich in wechselnden Städten zum Plenum. Das Herbstplenum findet in diesem Jahr in Potsdam statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      05.10.23
      eventEndsOn
      07.10.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Potsdam

    • Ideenwerkstatt „Internationalisierung“

      Im Rahmen einer eintägigen Ideenwerkstatt möchten die Teilnehmer*innen gegenwärtige Internationalisierungsbegriffe und Internationalisierungspraktiken einer kritischen Reflexion unterziehen und überlegen, wo die Junge Akademie in diesem wichtigen wissenschaftspolitischen Feld Akzente setzen kann.

      Themen:

      eventBeginsOn
      04.10.23

      Veranstaltungszugang: Intern

    • Digitaler Kaminabend: „DEI und KI: Freund oder Feind?“

      Beim digitalen Kaminabend der AG Künstliche Intelligenz ist Ksenia Keplinger zu Gast und spricht über Herausforderungen und Potentiale des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz für Diversity, Equity und Inclusion.

      Themen:

      eventBeginsOn
      11.09.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Online

      20:00

    • Lesung „Migration, outer and inner. Identity, plural and none. Words, uttered and unheard“ im Rahmen des Workshops „Archiv und Identität“

      In einem internen Workshop und einer anschließenden öffentlichen Lesung beschäftigen sich Mitglider der Jungen Akademie mit dem Themenkomplex „Archiv und Identität“.

      Themen:

      eventBeginsOn
      14.07.23
      eventEndsOn
      14.07.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Weingut Andreas Dilger Urachstraße 3 79102 Freiburg im Breisgau

      18:00 — 19:30

      Ein Puzzle mit nebeneinander stehenden Menschen. Einige Puzzleteile fehlen.
    • Das Fest

      Die traditionelle Festveranstaltung der Jungen Akademie findet in diesem Jahr am 24. Juni statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      24.06.23
      eventEndsOn
      24.06.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

      18:30 — 22:00

    • Sommerplenum

      Die fünfzig Mitglieder der Jungen Akademie treffen sich dreimal jährlich zum Plenum. Das Sommerplenum findet traditionell in Berlin vor dem Fest mit der feierlichen Aufnahme der neuen Mitglieder statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      24.06.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • Publics under Threat - Berlin

      Valeska Huber und Simon Wolfgang Fuchs moderieren diese Veranstaltung mit dem Fokus auf den Nahen Osten und Südasien. Themen werden Protestbewegungen und Öffentlichkeiten sein, z.B. im Kontext des Arabischen Frühlings oder im Iran.

      Themen:

      eventBeginsOn
      23.06.23
      eventEndsOn
      23.06.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Humboldt Graduate School Festsaal (2. OG) Luisenstraße 56 10117 Berlin

      19:00 — 20:30

      im Hintergrund verschwommen: Hände halten Handys
    • Salon Sophie Charlotte 2023

      Künstliche (Un)Vernunft

      Auch 2023 öffnet die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ihre Türen für die interessierte Öffentlichkeit und lädt in den Salon Sophie Charlotte – in diesem Jahr unter dem Motto „Aufklärung 2.0“. Die zehn im Sommer 2022 aufgenommenen Mitglieder der Jungen Akademie beteiligen sich am Salon mit einer eigenen Aktion.

      Themen:

      eventBeginsOn
      13.05.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Berlin-Bradenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin
      Link

      18:00

    • Workshop „Ambiguität in Interpretationskulturen“

      In einem internen Workshop setzen sich Mitglieder der Jungen Akademie und externe Gäste mit unterschiedlichen Interpretationskulturen auseinander.

      Themen:

      eventBeginsOn
      12.05.23
      eventEndsOn
      13.05.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • Workshop „Felskunst“

      Die Mitglieder des Projekts WüstenWissen veranstalten einen Workshop zum Thema Felskunst.

      Themen:

      eventBeginsOn
      05.05.23
      eventEndsOn
      05.05.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Frankfurt am Main

    • Workshop „Geld und Gesellschaft“

      Die Mitglieder der AG „Geld und Gesellschaft“ organisieren einen internen Workshop.

      Themen:

      eventBeginsOn
      27.04.23
      eventEndsOn
      27.04.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Potsdam

    • KlimaLecture #8 Energiemärkte und Klimaschutz

      Sind die europäischen Energiemärkte klimaschutzfit? Welche Maßnahmen auf europäischer und nationaler Ebene zur Förderung der Energiewende gibt es bereits - welche sind noch notwendig? Wo stehen wir heute bei der Energiewende in Europa, was sind die größten Herausforderungen? Wie werden zukünftige klimaneutrale Energiesysteme aussehen - und können diese auch im Einklang mit heutigen Marktregeln funktionieren?

      Zu diesen und weiteren Fragen kommen Vertreter*innen der Jungen Akademie mit Johannes Schmidt (Universität für Bodenkultur Wien) in der 8. KlimaLecture ins Gespräch.

      Themen:

      eventBeginsOn
      28.03.23
      eventEndsOn
      28.03.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • Frühjahrsakademie Roggenburg

      Die Studienstiftung des Deutschen Volkes bietet jedes Jahr eine einwöchige Frühjahrsakademie im Kloster Roggenburg an, die sich an interessierte Stipendiat*innen richtet. Auch im Rahmen der nächsten Frühjahrsakademie übernehmen einige Mitglieder der Jungen Akademie die Leitung von Arbeitsgruppen.

      Themen:

      eventBeginsOn
      26.03.23
      eventEndsOn
      01.04.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Kloster Roggenburg

    • Frühjahrsplenum

      Die fünfzig Mitglieder der Jungen Akademie treffen sich dreimal jährlich in wechselnden Städten zum Plenum. Das Frühjahrsplenum findet in diesem Jahr in Köln statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      23.03.23
      eventEndsOn
      24.03.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Köln

    • Vernetzungstreffen bei der Jungen Akademie | Mainz

      Mitglieder aus fünf deutschen Akademien und Kollegs treffen sich, um sich über die eigene Akademie hinaus miteinander zu vernetzen und gemeinsam über das Wissenschaftssystem von morgen zu diskutieren.

      Themen:

      eventBeginsOn
      16.03.23
      eventEndsOn
      17.03.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Mainz

    • Künstler*innengespräch A/Symmetrie

      Kolloquium „A/Symmetrie — Interdisziplinäre Perspektiven“

      Terminänderung (usprünglich 13.02.2023) Wie können künstlerische Werke neue Perspektiven auf A/Symmetrie denk- bzw. erlebbar machen? Im Künstler*innengespräch spricht Thorsten Merl mit den Künstler*innen Rona Kobel, Roman Lemberg und Florian Egermann über ihre Werke zu A/Symmetrie.

      Themen:

      eventBeginsOn
      27.02.23
      eventEndsOn
      27.02.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • Ratstreffen

      Das Treffen des aktuellen Rats der Jungen Akademie mit den Mitgliedern findet in diesem Jahr in Berlin statt.

      Themen:

      eventBeginsOn
      15.02.23

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

    • Zur A/Symmetrie pädagogischer Autorisierungen in Schule und Unterricht

      Kolloquium „A/Symmetrie — Interdisziplinäre Perspektiven“

      Zumeist gilt das Verhältnis von Erziehenden und Zu-Erziehenden aufgrund des Generationenverhältnisses als ein asymmetrisches. Diese anthropologisch bedingt verstandene Asymmetrie bildet einen zentralen legitimatorischen Ausgangspunkt zur Autorisierung pädagogischen Handelns in der Schule. Paradoxerweise wird die pädagogische Autorisierung zugleich als eine verstanden, die auf ihre eigene Abschaffung hin ausgerichtet ist. Thorsten Merls Vortrag beleuchtet entlang dieser erziehungswissenschaftlichen Perspektiven das Verhältnis von A/Symmetrie und pädagogischer Autorisierung im Kontext des Schulunterrichts.

      Themen:

      eventBeginsOn
      06.02.23
      eventEndsOn
      06.02.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • Symposium „Politik und Wissenstransfer“

      Am 31. Januar 2023 findet in Berlin die zweite Transferveranstaltung der Universitätsallianz (UA) 11+ in Kooperation mit dem Stifterverband statt. Die Veranstaltung wird von der Heinz Nixdorf Stiftung gefördert. Bei der Podiumsdiskussion „Zukunftsstrategien der Innovations- und Handelspolitik und deren Einfluss auf die Forschungs- und Förderlandschaft“ wird Michael Saliba die AG Transfer of Innovation in Academia (TROIA) vertreten.

      Themen:

      eventBeginsOn
      31.01.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Europasaal der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund Hiroshimastraße 12–16 10785 Berlin
      Link

      13:15 — 18:15

    • Metaphern als Erkenntnisinstrument – eine linguistische Perspektive auf Metaphern der A/Symmetrie

      Kolloquium „A/Symmetrie — Interdisziplinäre Perspektiven“

      In ihrem Vortrag wirft Constanze Spieß aus einer kognitionslinguistischen Perspektive einen Blick auf theoretische Aspekte des Metaphernbegriffs. Es werden verschiedene Erscheinungsformen der A/Symmetrie-Metapher in öffentlichen Diskursen und deren kommunikative Funktionalität thematisiert.

      Themen:

      eventBeginsOn
      26.01.23
      eventEndsOn
      26.01.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • A/Symmetrien, Europa und der globale Islam

      Kolloquium „A/Symmetrie — Interdisziplinäre Perspektiven“

      Für viele wissenschaftliche Arbeiten zum modernen Islam und der ‚muslimischen Welt‘ bleiben Europa bzw. der Westen weiterhin der zentrale Bezugs- und Bewertungsrahmen. Dies hat konkrete Auswirkungen auf Forschungsfragen. In seinem Beitrag will Simon W. Fuchs zum einem dem Phänomen nachspüren, dass Europa als Modell gesehen wird - und die ‚muslimische Welt‘ nach ihren Symmetrien und Asymmetrien dazu bewertet wird. Daneben möchte er aber auch fragen, wie wir uns genau dieser ‚Vergleichsfalle‘ von A/Symmetrien entziehen können.

      Themen:

      eventBeginsOn
      17.01.23
      eventEndsOn
      17.01.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • A conversation analytical approach to A/Symmetries

      Kolloquium „A/Symmetrie — Interdisziplinäre Perspektiven“

      In Conversation Analysis (CA), various a/symmetries are considered as an inherent part of interaction. In asymmetric interaction, the division of communication labour is uneven and the linguistically more competent participants carry the responsibility of taking the conversation forward. This might be a challenge especially for the more competent language users, who often seek advice on how to deal with the asymmetry. In Finland, guidelines for spoken Easy Language have been developed to support more competent speakers and to raise their language awareness.

      Themen:

      eventBeginsOn
      11.01.23
      eventEndsOn
      11.01.23

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • Der symmetrische Fehlschluss. Kausale Asymmetrien in Politik und Politikwissenschaft

      Kolloquium „A/Symmetrie — Interdisziplinäre Perspektiven“

      Die praktische Politik versteht kausale Beziehungen häufig als inhärent symmetrisch. Der Vortrag von Lukas Haffert hinterfragt diese einfache Symmetrieannahme und argumentiert, dass viele kausale Beziehungen in der sozialen Welt inhärent asymmetrisch sind. Deshalb sollten die Politik, aber auch die Politikwissenschaft in ihrer Theorie und ihrer Empirie, asymmetrischen Wirkungsbeziehungen mehr Aufmerksamkeit schenken.

      Themen:

      eventBeginsOn
      13.12.22
      eventEndsOn
      13.12.22

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • Kolonialität des Wissens und Asymmetrien in der globalen Wissensproduktion

      Kolloquium „A/Symmetrie — Interdisziplinäre Perspektiven“

      Der Beitrag von Julia Gurol thematisiert die kolonialen Kontinuitäten, die zu Asymmetrien in den globalen Strukturen der Wissensproduktion führen und diskutiert, in welcher Form Theorie in den Internationalen Beziehungen ihren Referenzrahmen über den sogenannten Globalen Norden hinaus expandieren und somit ihre konzeptuellen Ressourcen angesichts zunehmend globaler Herausforderungen erweitern kann.

      Themen:

      eventBeginsOn
      08.12.22
      eventEndsOn
      08.12.22

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Online

      18:00 — 19:30

    • Abschlussveranstaltung „7 Abenteuer“

      Fachvortrag und Diskussion im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung Bettina Stark-Watzinger

      Nach sechs erfolgreichen Veranstaltungen zu den größten Problemen der Mathematik, den Millennium-Problemen, findet die bundesweite Veranstaltungsreihe unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung Bettina Stark-Watzinger in Berlin ihren Abschluss. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Yang-Mills-Theorien.

      Themen:

      eventBeginsOn
      18.11.22
      eventEndsOn
      18.11.22

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      BBAW Leibniz-Saal (Eingang Markgrafenstraße) Jägerstraße 22/23 10117 Berlin

      18:00 — 20:30

      Bunte Rechtecke und rechteckige Ausschnitte von Gebäuden in schwarz-weiß sind ohne erkennbares Muster angeordet.
    • Mythos Promotion. Aber wie sieht die Kosten-Nutzen-Rechnung für die Doktorarbeit aus?

      Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung am 9. November 2022 in Halle werden die Promotion und ihre systemischen Rahmenbedingungen von verschiedenen Seiten beleuchtet und diskutiert.

      Themen:

      eventBeginsOn
      09.11.22
      eventEndsOn
      09.11.22

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Hauptgebäude der Leopoldina Jägerberg 1 06108 Halle (Saale)

      18:00 — 19:30

      Auf lilafarbenem Untergrund fliegen Papierseiten durch die Luft und formen ein Fragezeichen.
    • Symposium „Technologie- und Innovationstransfer“

      Am 7. November 2022 findet in Berlin das Symposium „Technologie- und Innovationstransfer“ statt, das von der Universitätsallianz (UA) 11+ initiiert und organisiert wird und an dessen Ausrichtung die Junge Akademie gemeinsam mit dem Stifterverband als Kooperationspartnerin beteiligt ist.

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.11.22
      eventEndsOn
      07.11.22

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

      09:00 — 19:00

    • Diskussionsveranstaltung „Towards Climate Sustainability“

      Taking the Academic System from Evidence to Action

      ALLEA, die Schweizerische Botschaft in Berlin und die Junge Akademie laden zur Diskussionsveranstaltung „Towards Climate Sustainability - Taking the Academic System from Evidence to Action“ ein. Auf der Veranstaltung werden einige der wichtigsten Ergebnisse des ALLEA-Berichts vorgestellt. Außerdem stellen Vertreter*innen der wichtigsten Interessengruppen des akademischen Systems ihre Programme und Strategien vor, die sie entwickelt haben, um nachhaltige Praktiken in ihre Betriebe einzubinden und die Emissionen in ihren Sektoren zu reduzieren.

      Themen:

      eventBeginsOn
      02.11.22
      eventEndsOn
      02.11.22

      Veranstaltungszugang: öffentlich

      Schweizerische Botschaft Otto-von-Bismarck-Allee 4A 10557 Berlin

      17:00 — 21:00

    • Internationales Treffen der Jungen Akademien 2022

      Das diesjährige Internationale Treffen der Jungen Akademien (Worldwide Meeting of Young Academies, WWMYA) wird voraussichtlich hybrid vom 1. bis 3. November 2022 in Arizona, USA stattfinden.

      Themen:

      eventBeginsOn
      01.11.22
      eventEndsOn
      03.11.22

      Veranstaltungszugang: Intern

      Arizona, USA

    • Herbstplenum

      Die Mitglieder der Jungen Akademie treffen sich dreimal jährlich in wechselnden Städten zum Plenum.

      Themen:

      eventBeginsOn
      06.10.22
      eventEndsOn
      08.10.22

      Veranstaltungszugang: Intern

      Göttingen

    • Workshop „Israelbezogener Antisemitismus“

      Wie lässt sich israelbezogener Antisemitismus erkennen? Was unterscheidet ihn von legitimer Kritik an israelischer Politik? Und wie ist mit Vergleichen und Zuspitzungen umzugehen, gerade im Angesicht der deutschen Geschichte? Im Rahmen eines Workshops möchten sich Mitglieder der Jungen Akademie mit diesen Fragen auseinandersetzen. Als Grundlage sollen Sprechbeiträge von Expert*innen aus der Antisemitismusforschung, Linguistik, Soziologie und Politikwissenschaft dienen.

      Themen:

      eventBeginsOn
      23.09.22
      eventEndsOn
      24.09.22

      Veranstaltungszugang: Intern

      Berlin

Alle Ergebnisse