Junge Akademie Magazin

Wie sieht die Zukunft der Wissenschaft aus? Wo berühren sich Wissenschaft und Gesellschaft? In welchen Forschungswelten bewegen sich die Mitglieder der Jungen Akademie, welche Themen beschäftigen sie aktuell?

Das Junge Akademie Magazin sucht Antworten auf diese und andere Fragen. Ein wechselndes Team bestehend aus Mitgliedern der Jungen Akademie setzt Themen, übernimmt die Redaktion und entwickelt die Gestaltung des Magazins. Derzeit erscheint das Junge Akademie Magazin einmal im Jahr.

beteiligte Mitglieder

Aktivitäten

    • Bild / Sprache

      Wissenschaft ist ohne Sprache nicht denkbar. Aber was ist eigentlich mit Bildern? In sechs Artikeln gehen die Autor*innen des Junge Akademie Magazins #28 dieser Frage aus unterschiedlichen Fachperspektiven nach. Auf der Posterseite wird außerdem rein bildlich die Frage gestellt, welchen Einfluss so einfache Bilder wie Emojis auf Vorstellungen von Wissenschaft und von Wissenschaftler*innen haben.

      Themen:

      Michael Bies, Bettina Bock, Stefanie Büchner, Timo de Wolff, Isabelle Dolezalek, Martin Dresler, Benedict Esche, Boris N. Konrad

      Berlin 2021

      Grafik, auf der im Mittelpunkt das Wort "Bild" steht
    • Rollenwechsel

      Wir alle wechseln in unterschiedlichen Lebenssituationen die Rollen. In der Wissenschaft ist das nicht anders, wie in Bezug auf die Rolle von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zum Beispiel als Kommunikatoren und Beratenden von Politik die Covid19-Situation besonders deutlich zeigt. Aber auch als Gegenstand von Wissenschaft sind Rollenwechsel allgegenwärtig. Ausgabe 27 des JAM nähert sich dem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

      Themen:

      Astrid Eichhorn, Michael Saliba, Erik Schilling

      Berlin 2020

      Grafik mit farbigen Streifen und dem Schriftzug "Rollenwechsel"
    • Streit!

      Was wären die Wissenschaften ohne Streit – sind sie doch immer auch Wettstreit von Thesen, Methoden, Ideen. Davon ausgehend widmet sich die Ausgabe 26 dem Thema Streit aus verschiedenen disziplinären Perspektiven. Zudem werden aus einer Fülle historischer Streitfälle in der Wissenschaft Strategien für effektvolle Debatten zusammengestellt. Streiten lässt sich durchaus auch über die Neugestaltung des JAM, das mit dieser Ausgabe zum ersten Mal als Postermagazin erscheint.

      Themen:

      Lukas Haffert, Oliver Rymek, Erik Schilling, Ricarda Winkelmann

      2019

    • Eine Einladung zur Freiheit

      Von A wie Ambivalenztoleranz bis Z wie Zusammenspiel: Ausgabe 25 des Junge Akademie Magazins behandelt das Thema Wissenschaftsfreiheit

      Themen:

      date
      23.10.18
    • Wissenschaftsfreiheit

      Von A wie Ambivalenztoleranz bis Z wie Zusammenspiel - in der Ausgabe 25 des Junge Akademie Magazins setzen sich Mitglieder, Alumnae und Alumni sowie Gastautorinnen und -autoren mit dem Thema Wissenschaftsfreiheit auseinander.

      Themen:

      Miriam Ackermann, Caspar Battegay (Hrsg.)

      2018

    • Rebellion und Revolution

      Die Freiheit, die wir meinen – zur Wissenschaftsfreiheit

      Themen:

      Miriam Akkermann, Caspar Battegay (Hrsg.)

      2017

    • Hochleistung – präziser, schneller, weiter

      Impact! Auf Kollisionskurs mit Zitationsparametern.

      Themen:

      Tobias J. Erb (Hrsg.)

      2017

    • Ernährung – Auf Messers Schneide

      Warum eine Bundesprofessur notwendig ist.

      Themen:

      Tobias J. Erb (Hrsg.)

      2016

    • Grenzen – Vom Überwinden von Hindernissen

      Als wir uns für „Grenzen“ als Dossierthema des Junge Akademie Magazins entschieden, war kaum abzusehen, wie brandaktuell das Thema beim Erscheinen des Heftes tatsächlich sein würde. Und so erscheint im Angesicht von Grenzzäunen, Grenzkontrollen und Obergrenzen unser Magazin diesmal fast als eine tagesaktuelle Ausgabe.

      Themen:

      Tobias J. Erb (Hrsg.)

      2016

    • Avantgarde – Zwischen Wirklichkeit und Virtualität

      Was ist neu? Was kann neu sein? Wie wollen wir das Neue gestalten oder Altes adaptieren?

      Themen:

      Evelyn Runge (Hrsg.)

      2015

    • Zufall – Wem fällt was zu?

      Haben Sie, liebe Leserin, lieber Leser, schon mal daran gedacht, Gedichte in DNA umzuwandeln? Und sie dann auch noch mutieren zu lassen?

      Themen:

      Evelyn Runge (Hrsg.)

      2015

    • Langeweile und Ekstase

      Langeweile ist ein besonders intensiver Gefühlszustand. Das behauptet Zeitforscher Marc Wittmann im Gespräch mit Jule Specht, Psychologin und Mitglied der Jungen Akademie (JA). Wie viel Zeitempfinden, und damit das Empfinden von Langeweile oder Ekstase, mit Körperlichkeit zu tun hat, wird bei Specht und Wittmann sehr deutlich – sei es im Fußball, als Überlebensstrategie oder in unterschiedlichen Lebensphasen als Kind oder als alter Mensch.

      Themen:

      Evelyn Runge (Hrsg.)

      2014

    • Forschungsreise – Wege zur Erkenntnis

      Was packen Sie ein, wenn Sie reisen? Was bringen Sie mit, wenn Sie von einer Reise nach Hause kommen? Und vor allem: Warum reisen Sie?

      Themen:

      Evelyn Runge (Hrsg.)

      2014

    • Scheitern – ein Leitfaden

      Wer scheitert, dem misslingt etwas, der erfüllt nicht die Erwartungen, die an ihn gestellt werden oder die er sich selbst setzt, der verfehlt ein Ziel und muss sich von Wünschen und Träumen verabschieden. Für gewöhnlich ist Scheitern negativ besetzt. Aber warum eigentlich?

      Themen:

      Evelyn Runge (Hrsg.)

      2013

    • Bindungen – Über Wissenschaft, Liebe und Zusammenhalt

      Wie dicht das Weltall und die Wissenschaft wirklich zusammenhängen, zeigt diese Ausgabe des Junge Akademie Magazins: Das Dossier untersucht Bindungen fast aller Art – soziale, transnationale, außerirdische.

      Themen:

      Evelyn Runge (Hrsg.)

      2013

    • Visualisierung – schaffen Bilder Wissen?

      Die vorliegende Ausgabe des Junge Akademie Magazins beschäftigt sich im Dossier mit Visualisierung.

      Themen:

      Evelyn Runge (Hrsg.)

      2012

    • Karin Hofstetter, Jürgen Hädrich, Tobias Jentsch, Sabine Koller, Cornelis Menke, Klaus Oschema, Melanie Schnell (Hrsg.)

      2011

    • Jubiläum

      Zehn Jahre Junge Akademie von A bis Z.

      Themen:

      Jürgen Hädrich, Rafaela Hillerbrand, Karin Hofstetter, Tobias Jentsch, Kärin Nickelsen, Klaus Oschema, Melanie Schnell (Hrsg.)

      2010

    • Denkräume

      Das leibhaftige Ich
      Die Götter im Dialog mit der Gegenwart
      Kontemplation und Irritation

      Themen:

      Jürgen Hädrich, Rafaela Hillerbrand, Karin Hofstetter, Anke Jentsch, Tobias Jentsch, Kärin Nickelsen, Klaus Oschema, Melanie Schnell, Florian Steger (Hrsg.)

      2010

    • Wendepunkte

      Inspiriert vom Prinzip Natur
      Antwort auf erfahrenes Unrecht
      Keine Show mit Knalleffekten

      Themen:

      Jürgen Hädrich, Karin Hofstetter, Anke Jentsch, Tobias Jentsch, Jörg Müssig, Kärin Nickelsen, Melanie Schnell (Hrsg.)

      2009

    • Nur Mut!

      Freiheit und Faszination des Möglichen
      Lob der deutschen Universität
      Das verändert die Welt

      Themen:

      Karin Hofstetter, Anke Jentsch, Tobias Jentsch, Jörg Müssig, Kärin Nickelsen (Hrsg.)

      2009

    • Junge Akademie Magazin #8

      Nicht ohne meine Sprache
      Wovon träumen wir?
      Gemischte Gefühle

      Themen:

      Anke Jentsch, Tobias Jentsch, Julian Klein, Thomas Koop, Martin von Koppenfels, Jörg Müssig, Melanie Schnell, Ricarda Schubotz (Hrsg.)

      2008

    • Junge Akademie Magazin #7

      Zur Zukunft von Forschungsratings: vier Thesen der Jungen Akademie "Global Change"-Forschung: eine Welt in Schubladen und Gläsern
      Meeting other minds.

      Themen:

      Elisabeth Hamacher, Tobias Jentsch, Julian Klein, Thomas Koop, Martin von Koppenfels, Jörg Müssig, Melanie Schnell, Ricarda Schubotz (Hrsg.)

      2008

    • Junge Akademie Magazin #6

      Zufall und Realität: Grenzen der Quantentheorie
      Karriere der Lehre: Erosion des Humboldt'schen Prinzips, Preisfrage 2006

      Themen:

      Elisabeth Hamacher, Tobias Jentsch, Julian Klein, Martin von Koppenfels, Katharina Landfester, Jörg Müssig, Melanie Schnell, Ricarda Schubotz, Felix Thiele (Hrsg.)

      2007

    • Junge Akademie Magazin #5

      Alle reden vom Wetter, wir nicht: vom Klimawandel und der Veränderlichkeit des Meeresspiegels
      per.SPICE! – „Schau hin! Nimm's wahr!“: Wirklichkeit und Realität des Ästhetischen
      Benimm und Erkenntnis

      Themen:

      Elisabeth Hamacher, Tobias Jentsch, Julian Klein, Martin von Koppenfels, Katharina Landfester, Jörg Müssig, Melanie Schnell, Ricarda Schubotz, Felix Thiele (Hrsg.)

      2007

    • Junge Akademie Magazin #4

      Rhythmen im Gehirn: das Spiel der "Brain Players"
      Preisfrage 2005: Wo bleibt die Zeit?
      Arbeit ist mehr als Beschäftigung

      Themen:

      Jürgen Hädrich, Elisabeth Hamacher, Julian Klein, Doris Kolesch, Martin von Koppenfels, Katharina Landfester, Jörg Müssig, Felix Thiele (Hrsg.)

      2006

    • Junge Akademie Magazin #3

      Was ist eigentlich Liebe?
      Vom Reiz zur Aktion
      Moralische Relativität
      Heureka
      Grenzen

      Themen:

      Julia Fischer, Jürgen Hädrich, Elisabeth Hamacher, Julian Klein, Doris Kolesch, Martin von Koppenfels, Katharina Landfester, Jörg Müssig, Felix Thiele (Hrsg.)

      2006

    • Junge Akademie Magazin #2

      Enzyklopädie der Ideen der Zukunft: Patente aus der Natur
      Beutegemeinschaft
      Bionik
      Manieren

      Themen:

      Julia Fischer, Giovanni Galizia, Jürgen Hädrich, Elisabeth Hamacher, Rainer Maria Kiesow, Julian Klein, Doris Kolesch, Martin Korte, Katharina Landfester (Hrsg.)

      2005

    • Junge Akademie Magazin #1

      Preisfrage 2003: Was im Tier blickt uns an?
      Musik aus den Wolken
      Die Gesetze der Gefühle
      Spontan geordnet

      Themen:

      Julia Fischer, Giovanni Galizia, Jürgen Hädrich, Elisabeth Hamacher, Rainer Maria Kiesow, Julian Klein, Doris Kolesch, Martin Korte, Katharina Landfester (Hrsg.)

      2005