Ideenwerkstatt „Internationalisierung“

Veranstaltung

eventBeginsOn
04.10.23

Veranstaltungszugang: Intern

Internationalisierungsbegriff und -praxis im Wissenschaftsbetrieb haben sich seit der Gründung der AG Internationalisierung 2016 im Zuge einer veränderten „Weltordnung“ und globaler Macht-Asymmetrien extrem gewandelt – man könnte sogar von einer Zeit der Post-Internationalisierung oder „second wave internationalism“ sprechen. Im Rahmen einer eintägigen Ideenwerkstatt am 4.10.2023 in Potsdam möchte die AG gegenwärtige Internationalisierungsbegriffe und Internationalisierungspraktiken einer kritischen Reflexion unterziehen und überlegen, wo die Junge Akademie in diesem wichtigen wissenschaftspolitischen Feld Akzente setzen kann. Dabei sollen auch bestehende Initiativen in der Jungen Akademie und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften wie dem Jungen Netzwerk TransEuropa, dem Austausch mit der German Israeli Foundation und den verschiedenen ALLEA-Initiativen sowie bereits bestehende Reflektionen zu Diversität und Nachhaltigkeit mit einbezogen werden.

Arbeitsgruppen

beteiligte Mitglieder

Weitere Veranstaltungen

    • Nationales Vernetzungstreffen der Jungen Akademien und Kollegs

      Am 07. und 08. Oktober 2024 treffen sich Mitglieder aus der Jungen Akademie mit Mitgliedern aus der Jungen Akademie | Mainz, aus der Jungen Akademie | HAdW, aus dem Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und den Young Academy Fellows der Akademie der Wissenschaften in Hamburg in den Räumen der Leopoldina in Halle.

      Themen:

      eventBeginsOn
      07.10.24
      eventEndsOn
      08.10.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Jägerberg 1 06108 Halle (Saale)

    • ALLEA General Assembly 2024

      Jährliches Treffen der europäischen Föderation der Akademien der Wissenschaften – ALLEA

      Themen:

      eventBeginsOn
      22.05.24
      eventEndsOn
      23.05.24

      Veranstaltungszugang: öffentlich

    • Workshop „Künstler*innen über Kunst“

      Über Kunst sprechen: Bei manchen Künstler/*innen gehört die sprachliche Konstruktion eines künstlerischen Programms oder einer künstlerischen Position immanent zu ihrem Schaffen. Andere sehen es als herausfordernde kommunikative Aufgabe an, in professionellen Kontexten oder vor kritischem Publikum über die eigene Kunst zu sprechen und zu schreiben. Zu den individuellen Unterschieden kommen auch kunstformabhängige bzw. medienabhängige Unterschiede hinzu.

      Ziel des interdisziplinären Workshops der AG Sprache ist es, das breite Themenfeld der künstlerseitigen Kunstkommunikation zu beleuchten.

      Themen:

      eventBeginsOn
      26.03.24
      eventEndsOn
      27.03.24

      Veranstaltungszugang: Intern

      Leipzig