YouTubeVimeo

Veranstaltungen

Die Junge Akademie zu Gast bei der Friedrich-Ebert-Stiftung

 

Im Rahmen einer Konferenz setzt sich die Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Thema „Lernen für Morgen - Finanzierung der Aus- und Weiterbildung“ auseinander. Seitens der Jungen Akademie wird Jule Specht die Podiumsdiskussion „Reicht der Werkzeugkasten aus? Herausforderungen in der Finanzierung von Aus- und Weiterbildung“ moderieren.

  • Freitag, 16.11.2018
  • 10:00 Uhr - 16:15 Uhr
  • Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 28, 10785 Berlin
  • Öffentlich
 
mehr

Die Junge Akademie zu Gast bei der IAG Exzellenzinitiative der BBAW

 

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Exzellenzinitiative“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) lädt ein zur Veranstaltung „Von der Exzellenzinitiative zur Exzellenzstrategie: die Verstetigung des Exzellenzwettbewerbs und die Folgen“. Auch Mitglieder der Jungen Akademie werden bei der Veranstaltung vertreten sein. 

  • Montag, 19.11.2018
  • 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
  • Öffentlich
 
mehr

Podiumsdiskussion „Gute Arbeit – Perspektiven aus der Wissenschaft“

 

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes der Jungen Akademie gehen Michael Bies und Lena Hipp gemeinsam mit Carina Sprungk, der Koordinatorin des Promotionskollegs „Gute Arbeit“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, der Frage nach, was Arbeit eigentlich „gut“ macht. Die Podiumsdiskussion widmet sich dem Teilbereich „Gute Arbeit in der Wissenschaft“.

  • Mittwoch, 21.11.2018
  • 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
  • Öffentlich
 
mehr

Ideenwerkstatt

 

In regelmäßigen Abständen kommen Mitglieder der Jungen Akademie zusammen, um Projektideen zu entwickeln und neue Vorhaben und Arbeitsgruppen zu planen.

  • Donnerstag, 29.11.2018 - Samstag, 01.12.2018
  • Freising
 
mehr

Symposium und Workshop "Ars Memoriae"

 

Am 7. Dezember veranstaltet der Neurowissenschaftler Martin Dresler im Rahmen der AG Visualisierung ein Symposium mit dem Titel „Ars Memoriae“. Erinnerungstechniken werden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet - darunter Geschichte, Psychologie und Neurowissenschaften.


Anschließend findet am 8. Dezember ein interner Workshop zu Mnemotechniken für Mitglieder der Jungen Akademie statt.

  • Freitag, 07.12.2018 - Samstag, 08.12.2018
  • Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Raum 07W04, Unter den Linden 8, 10117 Berlin
 
mehr

Salon Sophie Charlotte 2019

 

Auch 2019 öffnet die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ihre Türen für die interessierte Öffentlichkeit und lädt in den Salon Sophie Charlotte. Die zehn im letzten Sommer aufgenommenen Mitglieder der Jungen Akademie beteiligen sich am Salon mit einer eigenen Aktion.


Weitere Informationen folgen in Kürze.

 
mehr

Ergebnisse 1 bis 6 von 9

Seite:
Seite empfehlen