YouTubeVimeo

Virtual-Reality-Brillen der letzten Generation – Virtualität wird so real wie nie zuvor

Mit den Virtual-Reality-Brillen von heute rückt der Traum des Eintauchens in fremde Welten immer näher. Die Technologie wird schon seit den 80er Jahren entwickelt, aber erst jetzt ist sie schnell und präzise genug, um dem Betrachter virtuelle Räume wirklich real erscheinen zu lassen. Im hier gezeigten Video rücken zwei Aspekte von Virtualität zusammen. Im ersten Fall wird die physische Außenwelt komplett unsichtbar, und der Träger einer Virtual-Reality-Brille taucht vollständig in eine digital modellierte Welt ein. Im zweiten Fall sieht der Träger seine physische Außenwelt noch, er sieht aber auch virtuelle Objekte, die nur eingeblendet sind: Eine geodätische Kuppel erhebt sich als geometrische Figur in der eigenen Hand, sie wird zu einer funktechnischen Abhörkuppel, beginnt zu rotieren und verwandelt sich in die Erdkugel. Während es auf der Erde langsam Nacht wird, spannen sich hell leuchtende Verbindungslinien von Berlin aus um die Welt und zeigen die informationelle Nähe des physisch Fernen. Für den Betrachter wird so die Frage, was Raum eigentlich ist, nicht nur gestellt, sondern auch erfahrbar gemacht.

Seite empfehlen