YouTube
18.06.2020

Pressemitteilung | Neues Präsidium der Jungen Akademie gewählt: Entscheidung im Rahmen des ersten digitalen Frühjahrsplenums

Die Mitglieder der Jungen Akademie haben ein neues, fünfköpfiges Präsidium gewählt und einen neuen Sprecher bestimmt.

Dem zukünftigen Präsidium der Jungen Akademie gehören folgende Mitglieder an: 

  • Anna Lisa Ahlers, Sinologin/Politikwissenschaftlerin (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin) 

Auf Vorschlag des designierten Präsidiums wählten die Mitglieder anschließend Lukas Haffert, der dem Präsidium bereits in der vergangenen Wahlperiode angehörte, zum Sprecher der Jungen Akademie. „Die Corona-Krise zeigt: Der Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ist wichtiger denn je. Zwar müssen viele Veranstaltungen, die wir aus Anlass unseres 20-jährigen Jubiläums geplant hatten, in den digitalen Raum verschoben werden. Aber auch dort erreichen wir viele Menschen, die diesen Austausch vorantreiben wollen. Auch in Zukunft werden wir uns darum bemühen, innovative Formate zu entwickeln, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu beleben”, kommentiert Lukas Haffert, neuer Sprecher der Jungen Akademie.  

Das Präsidium wurde am 20. März 2020 im Rahmen eines ersten digitalen Frühjahrsplenums der Jungen Akademie online gewählt. Die einjährige Amtszeit des Präsidiums beginnt am 05. Juli 2020, einen Tag nach der ursprünglich geplanten Festveranstaltung zum 20. Jubiläum der Jungen Akademie.  

Zur Aufgabe des Präsidiums gehört die Steuerung der strategischen Ausrichtung der Jungen Akademie, die gemeinsam mit allen Mitgliedern diskutiert und umgesetzt wird. Neben der jährlichen Haushaltsplanung unterstützt und berät das Präsidium die Sprecherin/den Sprecher der Jungen Akademie bei der Repräsentation nach außen. Ziel ist es, innovative Formate zu entwickeln, um Wissenschaft und Gesellschaft stärker miteinander ins Gespräch zu bringen.

Ausführlichere Informationen zu den Mitgliedern des neuen Präsidiums finden Sie unter: www.diejungeakademie.de/ueber-die-akademie/praesidium/

---------------------------------------------------------------------

Die Junge Akademie
 wurde im Jahr 2000 als weltweit erste Akademie für herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Leben gerufen. Ihre Mitglieder stammen aus allen wissenschaftlichen Disziplinen sowie aus dem künstlerischen Bereich – sie loten Potenzial und Grenzen interdisziplinärer Arbeit in immer neuen Projekten aus, wollen Wissenschaft und Gesellschaft ins Gespräch miteinander und neue Impulse in die wissenschaftspolitische Diskussion bringen. Die Junge Akademie wird gemeinsam von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina getragen. Sitz der Geschäftsstelle ist Berlin.


Kontakt 
Die Junge Akademie  
an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 
und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina 
Jägerstraße 22/23 
10117 Berlin 
 
Dr. Stefan Donath | presse@diejungeakademie.de 
 
Website: www.diejungeakademie.de 
Facebook: www.facebook.com/diejungeakademie 
Twitter: @Junge_Akademie

2020 wird die Junge Akademie 20 Jahre alt. Alle Informationen zu den Veranstaltungen unter www.2020.diejungeakademie.de und #jungeakademie2020


Pressemitteilung zum Download

Seite empfehlen