YouTube
21.06.2018

Presseeinladung| Ein Abend im Zeichen des Geistesblitzes

Herzliche Einladung zu Festveranstaltung und Sommerfest der Jungen Akademie am 30.06.2018 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Die traditionelle Festveranstaltung der Jungen Akademie widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Geistesblitze“. Sie findet am 30. Juni 2018 um 19 Uhr in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt und richtet sich an alle, die interessiert am interdisziplinären Austausch und am Dialog mit der Wissenschaft sind. Zehn neue Mitglieder werden im Rahmen der Veranstaltung in die Junge Akademie aufgenommen. Außerdem werden zehn Mitglieder nach fünfjähriger Mitgliedschaft in den Stand der Alumnae und Alumni verabschiedet.

Der Abend spielt mit dem Thema „Geistesblitze“ in verschiedenen Formen: Die zehn aus der Jungen Akademie ausscheidenden Mitglieder werfen in kurzen Schlaglichtern einen Rückblick auf ihre Zeit in der Jungen Akademie, während die zehn neu aufgenommenen Mitglieder ebenso prägnant beschreiben werden, was für sie Geistesblitze bedeuten. Kurze musikalische Erzählungen der Künstlerin Masha Qrella wechseln sich ab mit Rückblicken auf Vergangenes und der Vorschau auf kommende Projekte und Ideen der Jungen Akademie. Im Anschluss findet das Sommerfest auf der Dachterrasse des Akademiegebäudes statt. Ab dem 1. Juli wird auch das neue Präsidium sein Amt antreten.

Programm

18:30 Uhr      
Einlass

19:00 Uhr
Beginn Festveranstaltung zum Thema „Geistesblitze“ mit Vorstellung der neuen und Verabschiedung der alten Mitglieder

ab 21:00 Uhr
Sommerfest auf der Dachterrasse

Veranstaltungsort
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38 , 10117 Berlin

Anmeldung
www.diejungeakademie.de/anmeldung-fest-2018/

Vertreter*innen der Presse sind herzlich eingeladen, über die Festveranstaltung und das Sommerfest zu berichten. Eine Akkreditierung ist nicht notwendig. Eine kurze Rückmeldung ist wünschenswert.

-------------------------------------------------------------------

Die Junge Akademie wurde im Jahr 2000 als weltweit erste Akademie für herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Leben gerufen. Ihre Mitglieder stammen aus allen wissenschaftlichen Disziplinen sowie aus dem künstlerischen Bereich – sie loten Potenzial und Grenzen interdisziplinärer Arbeit in immer neuen Projekten aus, wollen Wissenschaft und Gesellschaft ins Gespräch miteinander und neue Impulse in die wissenschaftspolitische Diskussion bringen. Die Junge Akademie wird gemeinsam von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina getragen. Sitz der Geschäftsstelle ist Berlin.


Kontakt 
Die Junge Akademie
Anne Rohloff
Tel.: 030-203 70-563
presse@diejungeakademie.de

Presseeinladung zum Download