YouTubeVimeo
14.06.2018

Festveranstaltung und Sommerfest der Jungen Akademie

Am 30. Juni findet die traditionelle Festveranstaltung der Jungen Akademie statt. Zehn neue Mitglieder werden aufgenommen und zehn Mitglieder verabschieden sich in den Stand der Alumnae und Alumni.

In diesem Jahr bestimmt der Begriff "Geistesblitze" die Festveranstaltung. Beginn ist um 19 Uhr. Der Abend widmet sich dem Thema in verschiedenen Formen: Die zehn aus der Jungen Akademie ausscheidenden Mitglieder werfen in kurzen Schlaglichtern einen Rückblick auf ihre Zeit in der Jungen Akademie, während die zehn neu aufgenommenen Mitglieder ebenso prägnant beschreiben werden, was für sie (wissenschaftliche) Geistesblitze bedeuten. Die Nähe zum Science Slam ist dabei nicht zu übersehen. Einzige Vorgabe: Zwei Minuten pro Beitrag dürfen nicht überschritten werden - es wird kurzweilig.

Da Geistesblitze kurze Momente des Erkennens, des Verstehens oder des Auf-einmal-Anders-Sehens sind, wird sich auch die Gestaltung des Abends auf das Knappe, das Schlaglichtartige konzentrieren. Kurze musikalische Erzählungen der Künstlerin Masha Qrella wechseln sich ab mit Rückblicken auf Vergangenes und der Vorschau auf kommende Projekte und Ideen der Jungen Akademie.

Diese Festveranstaltung richtet sich an alle, die interessiert am interdisziplinären Austausch und am Dialog mit der Wissenschaft sind. Sie ist auch ein herzlicher Dank an die Menschen, die die Junge Akademie von Beginn an oder auch erst seit kürzester Zeit begleiten, unterstützen, fördern und fordern. Im Rahmen des Sommerfestes mit Musik und Buffet auf der Dachterrasse des Akademiegebäudes wird der Abend ausklingen.

Einladungsflyer mit Programm

Hier geht es zur Anmeldung.

Seite empfehlen