YouTube
23.01.2020

Anleitung zum rebellischen Unterrichten

Wie fühlt es sich an, mal alles anders zu machen? Welche Herausforderungen bringen rebellische Unterrichtsmethoden mit sich und wie sehen diese eigentlich aus? Antworten lieferte eine zweitägige Veranstaltung in Berlin im Dezember 2019.

Volles Haus am 15. und 15. Dezember im KW Institute for Contemporary Art in Berlin: Die Kunsthistorikerin Nausikaä El-Mecky (Universitat Pompeu Fabra) hatte eingeladen zur zweitägigen Veranstaltung „Rebellious Teaching“ und damit großes Interesse ausgelöst. Im Rahmen der Veranstaltung kamen Wissenschaftler*innen, Künstler*innen, Lehrer*innen und Aktivist*innen zusammen, um sich über unkonventionelle Lehrmethoden auszutauschen, die sich gegen bestehende Lehrmodelle und institutionelle Strukturen richten. An beiden Veranstaltungstagen wurden Vorträge von Gästen aus unterschiedlichen Institutionen gehalten zu Themen wie Pornographie im Unterricht oder Virtual Relality im Klassenzimmer. 

Beitrag zur Veranstaltung im Deutschlandfunk

Beitrag zur Veranstaltung im BR von Sven Kästner (ab Minute 18:40)

Eine Folgeveranstaltung ist derzeit in Planung. Aktuelle Informationen sind unter dem Hashtag #RebelliousTeaching zu finden.

Photography & Drawings by Daniella Hefter (The Fox Is Mine) 2019

Seite empfehlen