YouTube
Birgit Nemec

Birgit Nemec

Mitglied seit 2020
Fach: Medizingeschichte/Wissenschaftsgeschichte

Kontakt
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
Im Neuenheimer Feld 327
69120 Heidelberg

Tel.: +49 6221 - 54 48 16
birgit.nemec@histmed.uni-heidelberg.de

zur persönlichen Internetseite

Forschungsgebiete

  • Geschichte von Schwangerschaft und Reproduktionsmedizin im 20. Jahrhundert

  • Geschichte der Humangenetik, der genetischen Beratung und der genetischen Diagnostik

  • Visuelle und materielle Kulturen der Wissenschaften im 20. Jahrhundert

  • Geschichte anatomischer Bilder

  • Stadtgeschichte und Gedächtnispolitik

 

Vita

  • Seit 2020

    Gemeinsam mit Jesse Olszynko-Gryn (Glasgow) Leiterin (PI) des DFG/AHRC Verbundprojekt Risky Hormones, Pregnant Patients and the Contested Science of Birth Defects: The rise and fall of hormone pregnancy tests, 1950-1980s.

  • Seit 2019

    Stipendiatin des Brigitte-Schlieben-Lange-Programms und Leiterin (PI) der BMBF/DLR-Forscher/innengruppe „Risikokinder“. Eine Wissenschafts-und Gesellschaftsgeschichte der Schwangerschaft und Reproduktion.

  • Seit 2015

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Heidelberg

  • 2016

    Promotion an der Universität Wien (Dr. phil.) in Geschichte mit Schwerpunkt Wissenschaftsgeschichte

  • 2015

    AFK und Stimuleringsfonds (NL) Research Fellowship for Arts Based Research

  • 2010 - 2014

    FWF Fellowship im Rahmen des Graduiertenprogramms 'The sciences in historical, cultural and philosophical contexts' der Universität Wien

  • 2013

    Predoctoral Research Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin

  • 2013

    Mitglied einer Historiker/-innen Kommission zur Benennung von Verkehrsflächen im öffentlichen Raum, Institut für Zeitgeschichte und Verein zur wissenschaftlichen Aufarbeitung für Zeitgeschichte, Wien

  • 2012

    Visiting Scholar am Department of History and Philosophy of Science, University of Cambridge

  • 2011 - 2014

    Forschungsstipendiatin an der Medizinischen Universität Wien im Rahmen zweier interdisziplinärer Projekte zur Erforschung der Schnittstellen von Künsten und Medizin

  • 2003 - 2008

    Studium der Geschichte mit Schwerpunkt Kulturwissenschaften und Zeitgeschichte an den Universitäten Wien und Rom

  • 2001 - 2003

    Kolleg für Kulturmanagement und Betriebswirtschaft, Wien

Aktivitäten

Publikationen

  • Health Care and Social Hygiene (Buchkapitel).

    Nemec, B (2019/forthcoming). In: McFarland, R./Zechner, I./Vasold, G. (Hg.) Red Vienna Sourcebook, Camden House.

  • Wie aus Umweltforschung die genetische Pränataldiagnostik entstand.

    Nemec, B and Zimmer, F. (2019), NTM 27 (1), S 39-78.

  • Afrika Singt! Rotes Wien Global. In: Schwarz/Spitaler/Wikidal: Das Rote Wien. Ideen. Debatten.

    Nemec, B and Schwarz, W.M. (2019). Praxis. Katalog zur Ausstellung im Wien Museum/MUSA, 58–61.

  • Fifty Percent Human – How art brings us in touch with our microbial co-habitants. In: Microbial Biotechnology 11 (4), S 571–574.

    Sonja Bäumel, Hanne L.P. Tytgat, Birgit Nemec, Ruth Schmidt, Loo Wee Chia, Hauke Smidt (2018)

  • Knowledge Landscapes of Anatomy in Periods of Political Change, Wiener Klinische Wochenschrift. Sonderheft “Anschluss" March 1938: Aftermath on Medicine and Society.

    Nemec, B (2018)

  • Counselling, Risk and Prevention in Human Genetic Early Diagnosis in the Federal Republic of Germany. In: Heike Petermann, Peter Harper, Judith Friedman, Susanne Doetz (Hg.), History of Human Genetics.

    Nemec, B./Moser, G. (2017), Heidelberg: Springer.

  • Strukturen und Netzwerke – Medizin und Wissenschaft in Wien 1848–1955. 650 Jahre Universität Wien – Aufbruch ins neue Jahrhundert, Bd. 5.

    Angetter, D / Nemec, B. / Weindling, P./ Druml, C. (Hgs.) (2018), V & R unipress Wien

  • Anatomical modernity in Red Vienna. Julius Tandler’s textbook for systematic anatomy and the politics of visual milieus. In: Sudhoffs Archiv 1/2015.

    Nemec, B. (2015), S 44–71.

Seite empfehlen