Eva Buddeberg

Eva Buddeberg

Jahrgang 1975
Mitglied seit 2017
Fach: Philosophie

Kontakt
Goethe-Universität Frankfurt
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften Institut für Politikwissenschaft
Max-Horkheimer-Straße 2
60629 Frankfurt am Main

Tel.: (069) 798-315 38
Fax: (069) 798-315 42
buddeberg@soz.uni-frankfurt.de

zur persönlichen Website

Forschungsgebiete

  • Sozialphilosophie

  • politische Philosophie und Moralphilosophie

  • politische Ideengeschichte mit Schwerpunkt auf der frühen Neuzeit und Aufklärung

 

Vita

  • seit 03/2012

    Akademische Rätin a. Z. am Arbeitsbereich Politische Theorie und Philosophie, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt (Oktober 2013 – August 2015 Elternzeit nach der Geburt meines zweiten Kindes)

  • 2008 - 2012

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, Johann Wolfgang Goethe-Universität (JWGU), Frankfurt (Juli 2011 – März 2012 Elternzeit nach der Geburt meines ersten Kindes)

  • 2006 - 2008

    DAAD-Fachlektorin an der Ecole des hautes études en sciences sociales und Verantwortliche für das deutsch-französische Übersetzungsprogramm der Editions de la Maison des sciences de l’homme in Paris

  • 2014 - 2015

    Gastwissenschaftlerin am Department of Government der London School of Economics, London

  • 2006

    Studienaufenthalt an der University of Chicago, unterstützt durch den DAAD

  • 2004-2009

    Promotionsstudiengang an der JWGU (von Juli 2004 bis Juni 2006 Stipendiatin der Frankfurter Graduierten Förderung); Promotion (Juni/ 2009)

  • 2002-2003

    Fortsetzung des Postgraduierten-Studiums an der Université Paris-Sorbonne (Paris IV) - Abschluss: D.E.A. de philosophie an der Sorbonne (Paris IV) - Studienabschluss: Magister der Philosophie und Romanistik an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

  • 2001-2002

    Studium der Philosophie an der Université Paris-Sorbonne (Paris IV) als DAAD-Stipendiatin - Maîtrise de philosophie

  • 1999-2001

    Studium der Philosophie und Romanistik an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg (Magisterstudiengang)

  • 1998-1999

    Studium der Philosophie an der Université Michel de Montaigne (Bordeaux 3) als Erasmus-Studentin, Abschluss: Licence de philosophie

  • 1997-1998

    Studium der Philosophie und Romanistik an der Universität Hamburg

  • 1995-1996

    Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg

Aktivitäten

Publikationen

  • “Justification Incorporated – a Discursive Approach to Corporate Responsibility”

    together with A. Hecker, accepted for publication in: Ethical Theory and Moral Practice, end 2017 / early 2018.

  • Pierre Bayle, Toleranz. Philosophischer Kommentar

    Translation from French; editorship and preface (together with R. Forst), Suhrkamp Verlag, Berlin 2016.

  • “Ethik und Politik im Anschluss an Levinas – zwischen dem einen und den vielen anderen”

    in: Zeitschrift für praktische Philosophie 2016, Vol. 3, Nr. 1, 93-124.

  • “Verantwortung: Existential oder Versatzstück neoliberaler Apologetik? ”

    in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 2016, Vol. 64, Nr. 2, 232-245.

  • “Morality, the Other, and Third Persons”

    in: European Journal for Philosophy of Religion, Vol. 5, Nr. 4 (Winter 2013), 105-124.

  • Moral und Sanktion

    Editorship and Introduction (together with A. Vesper), Campus Verlag, Frankfurt 2013.

Seite empfehlen