Wissenschaftspolitik

Involviert in Forschungs- und Hochschulpolitik

Seit Beginn ist Wissenschaftspolitik ein Schwerpunktthema der Jungen Akademie. Die Mitglieder veröffentlichen im Namen der Akademie immer wieder Thesenpapiere und Stellungnahmen zu hochschul- und forschungspolitischen Themen, die oft breit diskutiert werden. Sie veranstalten außerdem öffentliche Diskussionen und laden zu Expertenanhörungen ein.

Zudem mischt sich die Junge Akademie auch in die europäische Forschungspolitik ein. So warnte sie in Kooperation mit anderen europäischen Jungen Akademien die europäischen Regierungschefs vor Kürzungen im Budget des European Research Council (ERC).

 

Die Exzellenzinitiative hat viel bewegt, wird aber voraussichtlich 2017 enden. Die AG hat sich die Aufgabe gesetzt, die Diskussion mitzuführen, was "nach der Exzellenzinitiative" kommen soll.

zur Arbeitsgruppe

Von der Juniorprofessur bis zu den Tücken akademischer Paarbeziehungen: Mit ihren wissenschaftspolitischen Papieren verschafft sich die Junge Akademie immer wieder breites Gehör.

mehr
 

Archiv

 
Seite empfehlen