YouTube

Veranstaltungen

Podiumsdiskussion „Climate Sustainability in the Academic System – the Why and the How"

 

Die ALLEA-Arbeitsgruppe "Climate Sustainability in the Academic System" lädt zu einer virtuellen Podiumsdiskussion ein. Die Veranstaltung bietet eine Vorschau auf den Bericht, den die Arbeitsgruppe zum Thema erarbeitet. Diskutiert werden die Herausforderungen und Möglichkeiten, die der Übergang des Wissenschaftssystems zur Klimanachhaltigkeit mit sich bringt. Darüber hinaus werden Best-Practice-Beispiele aus einer internationalen und interdisziplinären Perspektive vorgestellt.

Um Anmeldung wird gebeten.

Zur Veranstaltungsseite

Die ALLEA-Arbeitsgruppe "Climate Sustainability in the Academic System" geht auf die Initiative von Mitgliedern der Jungen Akademie zurück und wird von Astrid Eichhorn geleitet. Von der Jungen Akademie ist außerdem Valerie Domcke in der Gruppe vertreten.
Zu den zentralen Themen der Gruppe gehören die Bewertung der Klimaauswirkungen der Wissenschaft, die Reisekultur in der Wissenschaft, virtuelle und physische Mobilität, Best Practices für eine klimaverträgliche Wissenschaft und ein Ausblick auf die künftige Praxis einer klimaverträglichen Wissenschaft. Ein Abschlussbericht wird im Frühjahr 2022 veröffentlicht.

Als erste Vertreterin der jungen Generation in der Wissenschaft ist Die Junge Akademie 2020 zum Mitglied der All European Academies (ALLEA) gewählt worden. Die 1994 gegründete Vereinigung wissenschaftlicher Akademien hat über 50 Mitglieder in über 40 Ländern der Region des Europarats.

 
Zurück