YouTube

Veranstaltungsarchiv

ENTFÄLLT: diejungeakademie@Grassimuseum

 

Leider entfällt die Veranstaltung aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus. Mit diesem Schritt reagieren wir als öffentliche Einrichtung auf die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts, soziale Kontakte zu reduzieren, um die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern. Wir hoffen, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können.


 


„Gemeinschaft“ – Kurzfilme im Gespräch

Wo fühlen sich Menschen zuhause? Wer zählt zur Familie? Diese und weitere Fragen vertiefen die Kuratorinnen des Abends Anna Henckel-Donnersmarck (Leiterin der Berlinale Shorts und Mitbegründerin des shorts/salon) und Isabel Schellinger (Medizinerin am Universitätsklinikum Leipzig und Mitglied der Jungen Akademie) nach der Filmvorführung im gemeinsamen Gespräch mit Wissenschaftler*innen und dem Publikum.

Die Veranstaltung ist Teil der Aktivitäten rund um das 20-jährige Jubiläum der Jungen Akademie. Alle Infos zur Reihe diejungeakademie@ sind hier zu finden. Alle Informationen zu den Veranstaltungen sind auch unter www.2020.diejungeakademie.de und #jungeakademie2020 zu finden.
Einlass zur Veranstaltung ab 18 Jahren. Der Eintritt ist frei.

 
mehr

Frühjahrsplenum

 

Die fünfzig Mitglieder der Jungen Akademie treffen sich dreimal jährlich in wechselnden Städten zum Plenum. Das Frühjahrsplenum findet in diesem Jahr in Potsdam statt.

  • Donnerstag, 19.03.2020 - Samstag, 21.03.2020
  • Potsdam
  • Intern
 
mehr

ENTFÄLLT: diejungeakademie@Berlinale Spotlight: Berlinale Shorts

 

Leider entfällt die Veranstaltung aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus. Mit diesem Schritt reagieren wir als öffentliche Einrichtung auf die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts, soziale Kontakte zu reduzieren, um die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern. Wir hoffen, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können.


„Zensur
in der Kunst und im Alltag“ - Kurzfilme im Gespräch
Kurzfilme und Wissenschaft treten in Dialog über die Frage: „Was bedeutet Zensur konkret in der Kunst, im Alltag, im eigenen Denken?“
Eine Veranstaltung anlässlich des 20. Jubiläums der Jungen Akademie, kuratiert von Anna Henckel-Donnersmarck (Leiterin der Berlinale Shorts & Mitbegründerin des shorts/salon) und Nausikaä El-Mecky (Kunsthistorikerin an der Universitat Pompeu Fabra und Mitglied der Jungen Akademie).


Die Veranstaltung ist Teil der Aktivitäten rund um das 20-jährige Jubiläum der Jungen Akademie. Alle Infos zur Reihe diejungeakademie@ sind hier zu finden. Einlass zur Veranstaltung ab 18 Jahren. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter anmeldung.diejungeakademie.de.

 
mehr

ENTFÄLLT: diejungeakademie@DeutschesHygiene-Museum

 

Leider entfällt aufgrund der aktuellen Risikosituation durch das Coronavirus der heutige Vortrag im Deutschen Hygiene-Museum Dresden mit Philipp Kanske zum Thema "Das soziale Gehirn". Wir hoffen, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können.


 


__________________________________________________________________________________


 


Das soziale Gehirn
Wie wir verstehen, was andere denken und fühlen

Philipp Kanske, Sprecher der Jungen Akademie und Psychologe und Neurowissenschaftler an der Technischen Universität Dresden, besucht im Rahmen der Veranstaltungsreihe diejungeakademie@ das Deutsche Hygiene-Museum Dresden. Die Veranstaltung ist Teil der Aktivitäten rund um das 20-jährige Jubiläum der Jungen Akademie.

Wie verstehen wir, was andere Menschen denken? Wie schaffen wir es, uns in andere einzufühlen? Unsere Fähigkeit, uns in sozialen Gemeinschaften zu bewegen, hängt davon ab, dass wir Zugang zu diesen inneren, nicht beobachtbaren Zuständen anderer haben. Der Abend beleuchtet, wie die sozialen Neurowissenschaften die Fähigkeit unseres Gehirns zu Empathie und Perspektivübernahme erforschen. Spiegelt das Gehirn, was in anderen vorgeht? Oder baut es abstrakte Theorien? Auch unterscheiden sich Menschen stark darin, wie gut sie sich eindenken und -fühlen können und Probleme zur Entstehung psychischer Störungen beitragen. Wie sich die Fähigkeiten üben lassen, soll am Abend kurz praktisch ausprobiert werden.

Der Eintritt ist frei.


 


 

 
mehr

Workshop „Grenzen der Meinungsfreiheit an der Universität“

 

Die AG Streitkulturen richtet einen Workshop zum Thema „Grenzen der Meinungsfreiheit an der Universität“ aus.

  • Freitag, 21.02.2020
  • Berlin
  • Intern
 
mehr

Cha(lle)nging Perspectives mit Harald Schmidt

 

Die AG Populärkultur(en) diskutiert mit Harald Schmidt über Populärkultur(en).


Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen. Eintritt frei! Ticket benötigt.


Ticketbestellung nur hier: https://challenging-perspectives-harald-schmidt.eventbrite.de/?aff=JAwebsite


Mehr Informationen auf unserer Jubiläumswebsite: https://2020.diejungeakademie.de/


 

 
mehr

Ergebnisse 1 bis 6 von 496

Seite:
Seite empfehlen