YouTubeVimeo

Veranstaltungsarchiv

Folgeworkshop IAS München

 

Am 11. und 12. November 2019 veranstaltet die AG „Zwei Kulturen der Wissenschaften“ am Historischen Kolleg in München einen Workshop zum Thema „Institutes of Advanced Study – Chancen und Probleme aus nachwuchswissenschaftlicher Perspektive“. Organisiert und geleitet wird der Workshop von Fabian Krämer und Sebastian Matzner.

  • Montag, 11.11.2019 - Dienstag, 12.11.2019
  • München
  • Intern
 
mehr

Symposium „Ubiquity - Neue Perspektiven auf erlebte Traumata“

 

In den Räumen der Blauen Fabrik Dresden findet das Symposium „Ubiquity – Neue Perspektiven auf erlebte Traumata“ statt, welches von Philipp Kanske organisiert wird. Das Symposium wird sich mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Psychologie von Traumata beschäftigen.

  • Sonntag, 03.11.2019
  • 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
  • Blaue Fabrik e.V., Eisenbahnstraße 1, 01097 Dresden
  • Öffentlich
 
mehr

Installation „Ubiquity – Neue Perspektiven auf erlebte Traumata“

 

Vom 30.10 bis 3.11.2019 kann in der Blauen Fabrik in Dresden eine Audio-Installation besichtigt werden, die von der Klangkünstlerin und Musikwissenschaftlerin Miriam Akkermann (TU Dresden) in Zusammenarbeit mit dem Programmierer und Komponisten Andre Bartetzki und der Psychologin Eva Alisic (University of Melbourne) erarbeitet wurde.

  • Mittwoch, 30.10.2019 - Sonntag, 03.11.2019
  • Blaue Fabrik e.V., Eisenbahnstraße 1, 01097 Dresden
  • Öffentlich
 
mehr

Symposium „Psychopathologie des sozialen Gehirns“

 

Der Pharmazeut und Neurowissenschaftler Jan Haaker und der Psychologe und Neurowissenschaftler Philipp Kanske veranstalten gemeinsam ein Symposium zum Thema „Psychopathologie des sozialen Gehirns“. Bei dem Symposium handelt es sich um eine Satellitenveranstaltung der EACLIPT 2019.


 

  • Mittwoch, 30.10.2019
  • Dresden
  • Öffentlich
 
mehr

Workshop „Steuerungsmechanismen“

 

Im Rahmen des Projekts „Anreize im Wissenschaftssystem“ findet vom 24.-25. Oktober 2019 in Gotha ein Workshop mit Mitgliedern der Jungen Akademie statt. Während sich der erste Workshop mit vorhandenen Strukturen des Anreizsystems im hiesigen Wissenschaftsbetrieb sowie der Benennung daraus resultierender Probleme beschäftigt hat, soll der Fokus des zweiten Workshops auf Ideen für Lösungsansätze wissenschaftspolitischer Probleme liegen. Welche finanziellen und vor allem nicht-finanziellen Steuerungsmechanismen gibt es, die herangezogen werden könnten, um das wissenschaftliche Anreizsystem effektiver und fairer zu gestalten, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden? Organisiert wird der Workshop von Christoph Lundgreen (Initiator des Projekts „Anreize im Wissenschaftssystem“).

  • Donnerstag, 24.10.2019 - Freitag, 25.10.2019
  • Gotha
  • Intern
 
mehr

KlimaLecture #1 Mikroplastik

 

Vortrag von Dr. Thomas Mani und Diskussion mit Mitgliedern der Jungen Akademie


Längst dominieren Kunststoffe die Materialien unseres Alltags. Von der Zahnbürste über das Mobiltelefon bis zum Auto – der hohe Plastikanteil einer schier unendlichen Palette an Produkten ist unübersehbar. Wurden in den 1950er Jahren global rund 1,5 Millionen Tonnen Plastik produziert, sind es heute bereits über 400 Millionen Tonnen. Der mehr als 250-fache Zuwachs innerhalb 70 Jahren zeugt von einem überwältigenden Siegeszug auf dem Weltmarkt.

  • Freitag, 18.10.2019
  • 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • Einstein-Saal, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin
  • Öffentlich
 
mehr

Ergebnisse 1 bis 6 von 474

Seite:
Seite empfehlen