Zwei Kulturen

Die Arbeitsgruppe

Es gehört zu den Grundannahmen über Wissenschaft in der Moderne, dass sie in „zwei Kulturen“ zerfällt, die sich mehr oder weniger wortlos gegenüberstehen: die Geistes- und die Naturwissenschaften. Dabei ist diese Unterscheidung verhältnismäßig jung - sie datiert ins neunzehnte Jahrhundert - und erweist sich in der wissenschaftlichen Praxis als weit weniger selbstverständlich als es den Anschein hat.

mehr

Die AG Zwei Kulturen widmet sich der Geschichte und Gegenwart der „zwei Kulturen“. Sie untersucht, welche Rolle die Unterscheidung für das Selbstverständnis der Akteure spielt, welche sozialen und fachstrategischen Funktionen sie erfüllt und in welchem Verhältnis sie zur wissenschaftlichen Praxis steht. Die AG trägt so auch zu einer differenzierten Sicht auf Interdisziplinarität bei. Angesichts der allseitigen Forderung nach interdisziplinärer Forschung erscheint eine Diskussion ihrer Grundlagen wünschenswerter denn je. Welche Hürden bringen verschiedene disziplinäre Konstellation mit sich? Ist es in der Regel aufwendiger, eine gemeinsame Sprache für die Zusammenarbeit zu finden, wenn Geistes- und NaturwissenschaftlerInnen beteiligt sind? Diese Fragen sollen hier kritisch reflektiert und in diversen Arbeitsformen diskutiert werden.

 

Mitglieder

  • Fabian Krämer

    Ansprechpartner

    Fabian Krämer
    Wissenschaftsgeschichte
    Ludwig-Maximilians-Universität München
    Fabian Krämer zur Person
  • Miriam Akkermann

    Miriam Akkermann
    Musikwissenschaften/ Klangkunst
    Universität Bayreuth
    Miriam Akkermann zur Person
  • Veronika Lipphardt

    Veronika Lipphardt
    Wissenschaftsgeschichte
    University College Freiburg
    Veronika Lipphardt zur Person
  • Florian Meinel

    Florian Meinel
    Rechtswissenschaft
    Humboldt-Universität zu Berlin
    Florian Meinel zur Person
  • Angelika Riemer

    Angelika Riemer
    Immunologie
    Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
    Angelika Riemer zur Person
  • Christian Stein

    Christian Stein
    Literaturwissenschaft, Linguistik, Informatik
    Humboldt-Universität zu Berlin
    Christian Stein zur Person
  • Viktoria Tkaczyk

    Viktoria Tkaczyk
    Kulturwissenschaft / Wissenschaftsgeschichte
    Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin
    Viktoria Tkaczyk zur Person
  • Kai Wiegandt

    Kai Wiegandt
    Anglistik
    Freie Universität Berlin
    Kai Wiegandt zur Person
  • Silja Klepp

    Silja Klepp
    Ethnologie
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Silja Klepp zur Person
  • Christoph Lundgreen

    Christoph Lundgreen
    Alte Geschichte
    Technische Universität Dresden
    Christoph Lundgreen zur Person
  • Anuscheh Farahat

    Anuscheh Farahat
    Rechtswissenschaft
    Goethe-Universität Frankfurt a.M. | Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
    Anuscheh Farahat zur Person
  • Simon Lentner

    Simon Lentner
    Mathematik / Theoretische Physik
    Universität Hamburg
    Simon Lentner zur Person
  • Lena Henningsen

    Lena Henningsen
    Sinologie
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Lena Henningsen zur Person
  • Chris Thomale

    Chris Thomale
    Rechtswissenschaften/ Philosophie
    Universität Heidelberg
    Chris Thomale zur Person
  • Sebastian Matzner

    Sebastian Matzner
    Klassische Philologie/ Allgemeine und Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft
    King’s College London (UK)
    Sebastian Matzner zur Person
  • Marco F. H. Schmidt

    Marco F. H. Schmidt
    Psychologie
    Ludwig-Maximilians-Universität München
    Marco F. H. Schmidt zur Person
  • Michael Bies

    Michael Bies
    Neuere deutsche Literaturwissenschaft
    Freie Universität Berlin
    Michael Bies zur Person
 
 
Seite empfehlen