Zufall, Zeit und Zustandssumme

Time, Chance, and Reduction – Philosophical Aspects of Statistical Mechanics

Im Juni 2005 entwickelten und organisierten Physiker und Philosophen der Arbeitsgruppe „Zufall, Zeit und Zustandssumme“ der Jungen Akademie eine Tagung, auf der internationale Wissenschaftler naturphilosophische Fragestellungen diskutierten, die durch die statistische Mechanik motiviert sind. Die Konferenz mit dem Titel „Time, Chance, and Reduction – Philosophical Aspects of Statistical Mechanics“ fand vom 8.-11.3.2006 in der Katholischen Akademie in München statt.

Mit der Tagung wollte die Arbeitsgruppe den Interpretationsproblemen innerhalb der statistischen Mechanik entgegenwirken. Sie fragte nach der Rolle, die Wahrscheinlichkeiten in der statistischen Mechanik spielen, ob sich Zeit auf die Entropie reduzieren lässt oder umgekehrt oder wie das Verhältnis von statistischer Mechanik und Thermodynamik zu charakterisieren ist. Wissenschaftler, die zu den genannten wissenschaftstheoretischen Fragestellungen gearbeitet haben, diskutierten mit Physikern und Mathematikern, die in der statistischen Mechanik bzw. in der Statistik arbeiten.

Programm Tagung

 
 
 
Seite empfehlen