Relativität

Publikationen


Tagungsband zur Sommerakademie „per.SPICE!“

Die AG Relativität veranstaltete 2006 einen öffentlichen Workshop über die veränderte Rolle des Ästhetischen in der Gesellschaft, der im Rahmen der „6. Internationalen Sommerakademie“ im Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt am Main stattfand. 2008 schloss die Arbeitsgruppe eine zweite, interne Arbeitstagung an.

Der 2009 im Verlag Theater der Zeit publizierte Sammelband „per.SPICE. Wahrheit und Relativität des Ästhetischen“ vereinigt die Ergebnisse dieser Tagungen. In dem Sammelband diskutieren Künstler und Wissenschaftler über Möglichkeiten und Bedingungen, das Relativitätsprinzip in der Beschreibung von ästhetischen Erlebnissen zu berücksichtigen: Wie relativ ist unsere Wahrnehmung? Was können wir messen? Gibt es ästhetische Objekte? Lässt sich über Geschmack streiten? Ist Schönheit ein Gefühl? Warum sind wir uns oft so einig? Welche Rolle spielt der künstlerische Blick? Worüber sprechen wir, wenn wir über Kunst sprechen? - Auf der Grundlage jüngerer Forschung in den Kultur- und Naturwissenschaften ergeben sich neue Antworten auf alte Fragen.

Zur Publikation

Sammelband: „Moralischer Relativismus

Der Sammelband dokumentiert die Ergebnisse der interdisziplinären Tagung „Moralischer Relativismus“ im September 2006 in München. In den Beiträgen wird diskutiert, was unter moralischem Relativismus überhaupt zu verstehen und wie dieser zu bewerten ist. Zudem macht er deutlich, welche Rolle empirische Befunde bezüglich der Verschiedenheit von Wertvorstellungen in der philosophischen Argumentation spielt.

Die inhaltlichen Teilabschnitte des Bandes gliedern sich nach der Struktur der Tagung. Der erste Teil beinhaltet Aufsätze zum Komplex Deskriptiver moralischer Relativismus, Teil zwei beleuchtet den metaethischen moralischen Relativismus und Teil drei den normativen moralischen Relativismus. Der Band ist besonders als Seminargrundlage geeignet, weil er ein breites Spektrum von Argumenten zum moralischen Relativismus einschließlich der empirischen Befunde leicht zugänglich macht. Die ausführliche Bibliografie erleichtert den Einstieg in die Forschung.

Kurzinformation des mentis Verlags

Artikel: On Relativity

Im Herbst 2004 erschien in der zeitschrift janus (hg. Jan Fabre, Antwerpen) der Artikel On Relativity von Julian Klein, der den Beitrag zusammen mit der Gruppe Unfriendly Takeover in der Reihe „Performance Lectures“ am atelierfrankfurt in Frankfurt am Main öffentlich vorstellte.

Julian Klein, „On Relativity“ (deutsche Fassung)
     

 
 
 
Seite empfehlen