Grenzen der Quantentheorie

Die Arbeitsgruppe

Heutzutage ist der mathematische Formalismus der Quantentheorie wohletabliert und von nahezu allen Physikern als erfolgreiches Modell zur Berechnung experimenteller Vorhersagen anerkannt. Allerdings scheinen sich Quantenmechanik und Relativitätstheorie zu widersprechen. Zudem herrscht über die Interpretation der Theorie und damit über ihre Bedeutung für unser Weltverständnis kein Konsens.

mehr

Die AG Grenzen der Quantentheorie widmete sich den Randbereichen der Quantentheorie. Dabei wurden die Grenzen ihrer Gültigkeit in folgenden Zusammenhängen ausgelotet:

  • Grenze zur klassischen Statistik offener Vielteilchensysteme, insbesondere Dekohärenz
  • Grenze zur allgemeinen Relativitätstheorie, insbesondere Signaturen des Quantenrauschens auf großen Skalen
  • Erkenntnistheorie: Wie gut sind Vorhersagen einer statistischen Theorie? Warum ist die Quantentheorie eine statistische Theorie?
  • Didaktik: Welche Interpretation der Quantentheorie wird von Experten bevorzugt? Welches Wissen über die Quantentheorie ist in der Öffentlichkeit vorhanden? Sind Lehrpläne, Lehrerfortbildungen, Nachschlagewerke auf einem akzeptablen Stand?

Publikation

Im Junge Akademie Magazin erschien 2007 ein anschaulicher Beitrag des damaligen AG-Sprechers über die Fragen und Diskussionen der Arbeitsgruppe: Cord Müller, "Der Mond ist doch auch da, wenn niemand nach ihm guckt!", Junge Akademie Magazin Nr. 6, S. 16 f.

Veranstaltungsdokumentation

Video

 

Mitglieder

  • Ronny Thomale

    Ansprechpartner

    Ronny Thomale
    Physik
    Julius-Maximilians Universität Würzburg
    Ronny Thomale zur Person
  • Ulrich Schollwöck

    Ulrich Schollwöck
    Theoretische Physik
    Ludwig-Maximilians-Universität München
    Ulrich Schollwöck zur Person
  • Christian Fleischhack

    Christian Fleischhack
    Mathematik / Theoretische Physik
    Universität Paderborn
    Christian Fleischhack zur Person
  • Cord Müller

    Cord Müller
    Theoretische Physik
    Bayerisches Landesamt für Maß und Gewicht
    Cord Müller zur Person
  • Gerhard Ernst

    Gerhard Ernst
    Philosophie
    Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
    Gerhard Ernst zur Person
  • Walter Hofstetter

    Walter Hofstetter
    Physik
    Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Walter Hofstetter zur Person
  • Mathias Kläui

    Mathias Kläui
    Physik
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Mathias Kläui zur Person
  • Melanie Schnell

    Melanie Schnell
    Chemie
    DESY - Deutsches Elektronensynchrotron, Hamburg
    Melanie Schnell zur Person
  • Christine Silberhorn

    Christine Silberhorn
    Physik
    Universität Paderborn
    Christine Silberhorn zur Person
  • Volker Springel

    Volker Springel
    Theoretische Astrophysik
    Heidelberg Institute for Theoretical Studies
    Volker Springel zur Person
  • Philip Walther

    Philip Walther
    Chemie / Physik
    Universität Wien (Österreich)
    Philip Walther zur Person
  • Rafaela Hillerbrand

    Rafaela Hillerbrand
    Philosophie / Physik
    TU Delft (Niederlande)
    Rafaela Hillerbrand zur Person
  • Tobias Bollenbach

    Tobias Bollenbach
    Biologische Physik / Systembiologie
    Institute of Science and Technology Austria (Österreich)
    Tobias Bollenbach zur Person
 
 
Seite empfehlen