Das Irrsal hilft

Die Arbeitsgruppe

Die AG "Das Irrsal hilft" war von 2001 bis 2005 aktiv und beschäftigte sich mit dem Transfer und der Übersetzung "materieller Kulturen" – Wörter, Texte oder kultureller Praktiken – und ihrer Zirkulation zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen, kulturellen oder nationalen Kontexten. Sie interessierte sich für Missverständnisse, 'Fehllektüren' und Irrsale in diesen Prozessen, um einen Beitrag zur Genealogie kultureller Globalisierung zu leisten.

Aktivitäten der AG

Publikationen

Die Arbeitsgruppe veröffentlichte zwei Sammelbände, übersetzte Georges Batailles Dictionnaire Critique und publizierte mehrere Aufsätze.

Workshop

Im März 2003 veranstaltete die AG „Das Irrsal hilft“ gemeinsam mit BBAW-Mitglied Jürgen Osterhammel einen Workshop zum Thema „Das Kaiserreich transnational. Deutschland in der Welt 1871-1914".

Presseecho

Der Band "Das Irrsal hilft" wurde in verschiedenen Zeitungen rezensiert.

 

Mitglieder

  • Sebastian Conrad

    Ansprechpartner

    Sebastian Conrad
    Globalgeschichte
    Freie Universität Berlin
    Sebastian Conrad zur Person
  • Rainer Maria Kiesow

    Rainer Maria Kiesow
    Rechtswissenschaft
    L'École des hautes études en sciences sociales, Paris (Frankreich)
    Rainer Maria Kiesow zur Person
  • Henning Schmidgen

    Henning Schmidgen
    Wissenschaftsgeschichte
    Universität Regensburg
    Henning Schmidgen zur Person
 
 
Seite empfehlen