YouTubeVimeo

Künstliche Intelligenz

Die Arbeitsgruppe

Künstliche Intelligenz („KI“) ist in aller Munde. Gesellschaftliche Relevanz und interdisziplinäre Bedeutung von KI müssen nicht mehr erklärt werden. Alle Wissenschaftszweige diskutieren (umfassend) darüber, ob beziehungsweise inwieweit KI bisher menschlich erbrachte Leistungen übernehmen kann (zum Beispiel in der Medizin, Industrie, Stadtplanung oder Rechtsanwendung), und sie fragen, ob beziehungsweise inwieweit KI das tun darf (Philosophie, Ethik, Rechtswissenschaften usw.)

 

Quer zu allen Diskussionen liegt das neue europäische Datenschutzrecht, das nach weit verbreiteter Auffassung die technische Forschung an und mit KI massiv erschwert. Die wissenschaftlichen Diskussionen rund um KI leiden aber daran, dass – obwohl die beteiligten Wissenschaften alle einen Zugang zum Thema KI haben – es doch meist eigene oder sogar andere Zugänge sind; nicht selten wird deshalb aneinander vorbei diskutiert. Besonders misslich wirkt sich das auf die eigentlich dringend notwendige Schärfung der politisch-rechtlich-philosophischen „Groß-Begriffe“ aus, die mit KI verknüpft sind: Ist nicht klar, was KI ist oder im konkreten Fall leisten kann und soll, führt eine Diskussion über „KI und Verantwortung“, „KI und menschliche Würde“ und „KI und Vertrauen“ leicht in Abstraktionshöhen, die ohne praktische Erdung keinen Mehrwert liefern.

 

mehr

 

Ein Schwerpunkt der AG „Künstliche Intelligenz“ der Jungen Akademie wird es deshalb sein, sich mit konkreten Anwendungsfällen von KI zu befassen, statt zu versuchen, in größtmöglicher Allgemeinheit Herausforderungen zu begegnen und Probleme zu „lösen“. Die AG will sich mit technologisch wie rechtlich-philosophisch gut informierten Vorschlägen für konkrete Regelungen für ausgewählte KI-Case Studies zu Wort zu melden, die auf der vielfältigen interdisziplinären Expertise unserer Mitglieder aufbauen können. Die großen Fragen wie zum Beispiel nach Verantwortung und ethischen Prinzipien werden dabei nicht unberücksichtigt bleiben, sondern sollen speziell für die und anhand der Anwendungsfälle ausgearbeitet werden und letztlich die Regelungsvorschläge anleiten.

 
 
 
Seite empfehlen